Loading

Equipment auf Reisen

Wohin soll es gehen?

Komme mit uns auf Entdeckungsreise! Schau Dich in den Beiträgen um oder Suche nach einem Begriff.

Travel Trip Map Direction Exploration Planning Concept

Equipment auf Reisen

Unser komplettes Equipment auf Reisen und sonstige Tipps.

 

Nikon D750

Lange haben wir uns beraten lassen welche Kamera für uns die beste auf Reisen ist.

Denn wir fotografieren nicht nur Landschaften, sondern legen auch viel Wert auf die Portrait Photography. Damit wir unsere schönsten Bilder zu Hause auf Leinen ziehen können und gestochen scharf sind, haben wir drauf geachtet das die Kamera ein Vollformatsensor beinhaltet. Wir sind mit der Kamera sehr zufrieden und hoffen, dass sie uns noch auf sehr vielen Reisen begleiten wird.

 

DJI Mavic Pro

Ein absolutes „must have“! Die Drohne ist wirklich ihr Geld wert und bringt fantastische Aufnahmen in 4K. Wir sind absolut begeistert dieses Gerät mit auf Reisen zu nehmen. Die Drohne ist zusammenklappbar und passt in jede Tasche.

 

 

 

Objektive

Für unsere Kamera haben wir uns eine Nikkor VR-24-120 zugelegt sowie eine Nikkor 28-300.

  Nikkor VR-24-120

Nikkor 28-300.

 

 

Smartphones

Smartphones dürften bei keinem im Reisesortiment fehlen. Dementsprechend wenn wir mal keine Lust haben die Kamera mitzunehmen oder ein kleiner Schnappschuss gemacht werden soll nutzen wir oft unsere Smartphones. iPhone 6s und iPhone7Plus. Ganz besonders gefällt uns beim iPhone 7Plus die Tiefenschärfefunktion. So ist es auch möglich ein Portrait mit einem Smartphone zu knipsen.

 

 

 

Stativ

Nach langer Suche sind wir auf das SIRUI T-005X gestoßen. Ein praktisches stabiles Reisestativ.

Es ist klein, gut verarbeitet und nicht all zu schwer. Bei Windböen, kann das Stativ mit Karabinerhaken befestigt werden.

 

 

 

GoPro

Um die schönsten Actionmomente darf eine GoPro im Gepäck nicht fehlen. Zur Zeit nutzen wir noch die GoPro 4 Hero Blackedition.

Für Schnorchelaktivitäten haben wir noch zusätzlich einen roten Filter, damit der Blaustich nicht zu extrem ist.

 

 

Gimbal

 

Zur Stabilisierung ist der … Gimbal ein absolutes Goldstück und vom Preisleistungsverhältnis absolut zu empfehlen. Einziges Manko, man kann die GoPro nur ohne Gehäuse auf dem Gimbal schrauben.

 

 

 

Sonstiges:

 

 

 

 

Saskia

Saskia

We are Saskia and Bastian (25 and 30), and we are the founder of Madlovelyworld. 3 years ago, the traveling have watched us and since this time, we travel a lot around the globe, to get know the different cultures and to met lot of funny nice and funny people. Now we have so much to tell about the different places in world, that we decided to start blogging. We are very happy that you are visiting our blog and joining on our journeys. Most of the time we travel with local guides and would love to recommend to you, we think it is a very good way to travel with local people and support them.

dsc_5809

Gewinnspiel

5 Comments

  • Anica

    Wow! Ihr seid wirklich super ausgerüstet. Der Gimbal wird wahrscheinlich auch eine meiner nächsten Anschaffungen. Und auf eine externe Festplatte und meine MAC-Air würde ich auch nie verzichten.

    27. April 2017 at 14:08
    • Saskia
      saskia

      Der Gimbal ist vom Preisleistungsverhältnis echt super!
      Ich möchte den nicht mehr „missen“ 🙂

      5. Mai 2017 at 13:12
  • Christian Kuhn

    Danke für den Einblick und viele Grüße aus Berlin.

    2. Mai 2017 at 15:39
  • Anja

    Worauf habt ihr denn beim Kauf eurer Kamera noch geachtet? Bin seit längerem auf der Suche nach einem „Zwischenmodell“, dass nicht so riesig ist, aber trotzdem klasse Bilder macht. Bisher schiebe ich das Thema noch immer vor mir her…

    Was bei mir im Reisegepäck nie fehlt ist ein kleines Mifi, damit wir schlechte Internetverbindungen mit Prepaid-Karten überbrücken können und ein Repeater, der das Signal verstärkt!

    Dia ganze Apple Palette darf natürlich auch immer mit…ich liebe einfach die einmalige Effizienz bei Apple, die es woanders in der Form einfach kaum gibt!

    5. Mai 2017 at 13:11
    • Saskia
      Saskia

      Hallo Anja,

      beim Kauf haben wir auf jeden Fall auf einem Vollformatsensor geachtet.
      Die aktuelle Kamera hat meines Erachtens eine sehr gute Qualität. Das Gehäuse ist aus Metall und auch bei schwachem Licht macht die Kamera sehr gute Bilder! Wir möchten die Kamera noch Jahre nutzen wollen und nicht alle 2 Jahre umsteigen. Sie soll noch etwas halten 🙂 Die Kamera ist von der Größe her an der Grenze. Größer dürfte die wirklich nicht sein.

      Ein Mifi klingt auch nicht schlecht, danke für dein Tipp 🙂

      LG Saskia

      12. Mai 2017 at 15:43

Kommentar schreiben